Logo_Birne_2018.png

 

Zukunftskongress

Start-up Land

3. November 2018

 

Die Familienbetriebe Land und Forst laden Euch, die zukünftige Generation der Entscheidungsträger aus der Land- und Forstwirtschaft ein, am 3. November 2018 in Berlin ein großartiges Wochenende beim Zukunftskongress Start-up Land zu verbringen. Wir möchten Euch durch ausgewählte Themen informieren und Mut zu Neuem machen. Ein Austausch zwischen jungen Entwicklern, Produzenten und Konsumenten soll den Wissenstransfer begünstigen und Horizonte erweitern. Dazu erwarten wir mehr als 250 Teilnehmer, die einen ganzen Tag lang Entwicklungsmöglichkeiten für den ländlichen Raum diskutieren werden.

 

 

Programm

2017-boersensaal Marzahn.jpg
 

Freitag

19.00 - 22.00

Get-Together mit Weinprobe von Mitgliedsbetrieben. (Exklusiv für Mitglieder Familienbetriebe Land und Forst und NextGen)

Map

Samstag

Shuttelbusse (08.30-09.30) ab S-Bahn-Station “Friedrichsfelde Ost” (S5/7/75)

09.00-10.00

Registrierung

Kaffee & Croissants (im Tagungsbeitrag enthalten)

10.00 - 13.00

Eröffnung

Vorsitzender Michael Prinz zu Salm-Salm

Videobotschaft der Bundesministerin Julia Klöckner

Impulsvorträge

Vorstellung

Next Generation der Familienbetriebe Land und Forst

Young Friends of the Countryside 

13.00 - 14.00

Mittagspause (im Tagungsbeitrag enthalten)

14.00 - 16.15

Panels & Workshops

16.15 - 16.45

Kaffee & Snacks (im Tagungsbeitrag enthalten)

16.45 - 19.00

Pitch

Idee des Tages

Start-ups

Schlusswort

Vorsitzender Michael Prinz zu Salm-Salm

19.00 - 00.00

Buden, Bier & Cocktails (Begrüßungsgetränk frei)

 
Map
 

 

Sonntag

Map

10.00 - 11.00

Gottesdienst in der Kapelle der Versöhnung und Beschreibung des Projektes Friedensbrot

11.00 - 14.00

Brunch im Gästehaus Lazarus (im Tagungsbeitrag enthalten)

Map

 



 

Referenten

oleg-laptev-546607-unsplash.jpg
 

Die vier Impulsredner bilden am Vormittag den Auftakt und teilen ihre unterschiedlichen Lebensentwürfe mit allen Teilnehmern im großen Börsensaal. Durch ihre verschiedenen Hintergründe, Fähigkeiten und Fortschritte bieten Johann König, Prof. Dr. Ewald Wessling, Ariane Lotti und Benedikt Bösel ein breites Spektrum an Erfahrungen und Ideen. Begleitet wird der Tag von dem Moderator Severin v. Hoensbroech.


 

Johann König, mit elf Jahren bei einem Unfall fast erblindet, gab seinen Traum nicht auf, eine eigene Galerie zu eröffnen. Er wird den ersten Impulsvortrag halten und Euch durch seine Schöpferkraft und Willensstärke zeigen, wie man seine Vision verfolgt und eine eigene Existenz aufbaut. Smartphones, Internet und Digitalisierung bieten Betrieben heutzutage zahllose Möglichkeiten zur Gestaltung des Arbeitstages. Prof. Dr. Ewald Wessling wird Euch auf eine Reise des digitalen Umbruchs mitnehmen und motivieren, die richtigen Chancen zu nutzen. Ariane Lotti gab für die Liebe zur Landwirtschaft ihr Leben in Washington auf, um den Betrieb bei Grosseto (Italien) von ihrem Großvater zu übernehmen. Mutig und mit dem richtigen Willen setzt sie innovative Ideen um, um Rentabilität und Nachhaltigkeit auf ihren Flächen zu steigern. Abschließend zeigt Euch Benedikt Bösel, was es für Möglichkeiten bei der Übernahme eines Betriebes gibt. Zehn Jahre arbeitete er im Investmentbanking, bevor er das Schloßgut Alt Madlitz in Brandenburg übernahm. Einen Teil seiner Flächen stellt er Start-ups zur Verfügung, u.a. zu Forschungszwecken an der Rehabilitierung versandeter Böden, denn das ist ein Thema, welches bei seinem Standort durch Unwetterereignisse in Zukunft zum Problem werden kann.


 

Panels & Workshops

 

 

Nach der Mittagspause teilen sich die Teilnehmer auf die 6 Panels & Workshops (P&W) in den jeweiligen Räumen auf. Die Referenten stellen sich in den Panels vor und stehen den Teilnehmern am Ende Rede und Antwort. Im Anschluss wird aus dem erarbeiteten Wissen in Workshops die Idee des Tages projektiert. Bei der Anmeldung wählt jeder seinen gewünschten P&W (1.- und 2. Wunsch - Teilnahme an nur einem Panel) aus. Es stehen verschiedene Themen zur Auswahl. Die Idee des Tages wird am Ende der Veranstaltung im großen Börsensaal vor allen Teilnehmern, wie bei einem Pitch vorgestellt. Die Freude am gemeinsamen Zusammenarbeiten steht im Vordergrund und niemand soll sich schweißgebadet auf der Bühne wiederfinden. Alles ist freiwillig, so können auch die Referenten oder der Moderator die Ideen vorstellen


 
 
 

Pitch

adult-background-beard-941693.jpg
 

Pitch

DIE ANMELDUNGEN SIND JETZT ABGESCHLOSSEN !

Du hast ein Projekt oder baust ein Start-up auf mit einer Verbindung zum ländlichen Raum? Dann bewirb Dich kostenlos für den Pitch am 3. November!

Das Publikum wählt den Gewinner am Ende

 

f3-Gründerpreis gekürt mit 2.500€ und einem Artikel im f3-Magazin

Nachhaltigkeitspreis gekürt mit 4.500€

 


 

Wir danken unseren Partnern!

magnus-lindvall-4412-unsplash.jpg
 

Medienpartner

 

 
 
 
 
 
 


Sponsoren

 

 
 
 
 
ENERCON_Logo_hohe Aufloesung.jpg
 

 
 


 

Start-up Banner.png